Warum Scientologen Präsident Trump unterstützen müssen

Normalerweise nehme ich in meinem Scientology-Blog nicht Partei für eine politische Richtung, werbe ich nicht für eine Partei, denn Scientology ist unparteilich, soll offen sein für Menschen aller politischen Coleur, allen Glaubensrichtungen und allen Hautfarben und Ethnien. Doch wo es ein Policy gibt, gibt es auch mal Ausnahmen. Die letzte Ausnahme bzgl. Parteinahme für einen […]

Continue reading

Wo soll ich meine Brücke gehen: in der CoS oder Außerhalb?

Diese Zweifelausarbeitung wird noch einmal veröffentlicht, weil sie vielleicht anderen hilft, eine ähnliche zu machen. Wichtig ist es, die richtigen Alternativen miteinander zu vergleichen. Es geht nicht um die Gruppenzugehörigkeit Kirche oder Freie Zone! Es ist nichts verkehrt damit, in der Kirche – die Ron jahrzehntelang unterstützt hat – Mitglied zu sein. Es geht ausschließlich […]

Continue reading

Zerstörung der Unteren Ethik-Zustände

Hier eine wichtige Enthüllung über die Fälschung der unterenEthik-Zustände: Verrat, Feind und Verwirrung. Ursprünglich geschrieben im Dez. 2003, aber jetzt im Sommer 2016 als FSB veröffentlicht:

Continue reading

RPEC – Die Ausgeburt schwarzer Scientology

Jemand schieb mir: Hallo Andreas Einer meiner besten Freunde ist seit Jahren auf Church-Linien und bringt aber nichts weiter – sein letztes Geld bringt er aber schon hin. Jetzt ist er durch ewiges hin und her mit diversen Sea Org Terminalen zu der grandiosen Erkenntnis gekommen, daß die Brücke für ihn derzeit irrelevant ist. Statt […]

Continue reading

Andreas‘ Zweifelcondition von 1996

Hier setze ich mich mit den Vorwürfen der Sektenkritikern an Scientology u.a. auseinander. Ausgehend von einer 10-Punkte-Zusammenfassung der Kritik an Sekten stelle ich fest, dass wir in Scientology uns nicht selbstzufrieden zurücklehnen können und alles nur als Feindpropaganda („enTheta“) abtun können. Tatsächlich gibt es eine ganze Reihe verwerflicher Dinge, die wir tun und besser korrigieren […]

Continue reading